Gartenbewässerung

Jeder der sein Garten Regelmäßig bewässert, wird dieses Problem mit den verdrehten Schläuchen sicher kennen.
Der Schlauch lässt sich einfach nicht vernünftig aufrollen, da er sich beim Arbeiten im Garten zich mal verdreht hat.
Das Aufrollen wird dann meistens nervig und kostet sehr viel Zeit.
In letzter Zeit ist mir aufgefallen, dass sich viele Menschen gar nicht mehr die arbeit machen, ihren schlauch vernünftig
an dem Wandschlauchhalter aufzurolle.

Klick HIER um dir ein Wandschlauchhalter anzuschauen

Viele haben sich einen Schlauchwagen geholt. Die neueren Schlauchwagen haben eine Schlauchführung,
womit man den Schlauch sehr gleichmäßig auf die Rolle gedreht bekommt. Doch auch so ein Schlauchwagen
kippt mal und dann zieht man ihn Quer durch den Garten.

Klick HIER um dir einen Schlauchwagen mit Schlauchführung anzuschauen

Die beste aller möglichenkeiten ist daher für mich die Schlauchbox.
Die Schlauchbox ist ganz einfach an der Wand montierbar und kann um 180 grad geschwenkt werden. Der Schlauch
lässt sich super leicht aus der Box ziehen. Ist man dann fertig mit dem Wässern des Gartens, zieht die Schlauchbox
den Schlauch ganz von alleine zurück. Nachteil ist ganz deutlich, dass die Schlauchbox an einem Punkt fix ist.
Sind am Haus zwei Wasserhähne kann man ihn nur für einen benutzen. Da ist ein Schlauchwagen den man transportieren
kann schon eine besser Option.

Klick HIER um dir eine Schlauchbox anzuschauen